Akademie

Alles was Recht ist - für Unternehmer

Unsere beliebte Schulungsreihe „Alles was Recht ist“ vermittelt in der lockeren Gesprächsatmosphäre einer Kleingruppe von wenigen Teilnehmern und in verständlichen Worten alle für den Unternehmer relevanten Grundlagen und Spezialfragen des Rechts, speziell des Wirtschaftsrechts. Lernen Sie das System kennen, vermeiden Sie typische Fehler, korrigieren Sie Rechtsirrtümer, tauschen Sie Erfahrungen mit anderen Unternehmern aus und stellen Sie individuelle Fragen.


Auszug aus unseren Spezialschulungen

(weitere Themen möglich – sprechen Sie uns an)

 

Der GmbH – Geschäftsführer

Gesetz und Rechtsprechung bürden dem GmbH-Geschäftsführer eine ganze Reihe von Verpflichtungen auf, deren Tragweite nicht allen bewusst sind und daher häufig in persönlichen Haftungen bis hin zur Privatinsolvenz und strafrechtlicher Verfolgung endet.

Lassen Sie es nicht so weit kommen und informieren Sie sich über Ihre Rechte, Handlungspflichten und die Möglichkeiten, persönliche Haftungen zu vermeiden.

 

Rechte und Pflichten von Vorstand und Aufsichtsrat

Das Zeitalter der Frühstücksdirektoren ist vorbei. Die Anforderungen an Vorstände und Aufsichtsräte sind gestiegen und die Haftungsrisiken nicht zuletzt aus Compliance-Fällen haben zugenommen. Eignen Sie sich die Kompetenzen und das Wissen an, Ihre persönliche Haftung zu vermeiden.

 

Arbeitsrecht für Unternehmer

Das Arbeitsrecht bietet dem Unternehmer eine Menge Möglichkeiten Fehler zu begehen. Hinzu kommt, dass die Rechtsprechung der Arbeitsgerichte aus Unternehmersicht vielfach ungerecht und unlogisch erscheint. Die Unkenntnis und Nichtbeachtung gesetzlicher Grundlagen des Arbeitsrechts und der Rechtsprechung der Arbeitsgerichte kostet den Unternehmer Zeit, Nerven und letztendlich Geld.

Unsere arbeitsrechtlichen Seminare informieren Sie in mehreren aufeinander aufbauenden Schritten über alle Themen des Arbeitsrechts.

 

Arbeitsschutz für Unternehmer

Den wenigsten Unternehmern ist bekannt, dass sie ein funktionierendes Arbeitssicherheitssystem aufzubauen haben und sind höchst erstaunt, wenn sich Berufsgenossenschaft und Gewerbeaufsicht bei ihnen melden. Oder ein Arbeitsunfall passiert und die Berufsgenossenschaft Regress fordert. Lernen Sie, wie Sie Ihre Unternehmerverantwortung delegieren, begrenzen und Bußgelder sowie Strafverfahren vermeiden.

 

Datenschutz für Unternehmer

Wissen Sie, ab wann Ihr Unternehmen einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten benötigt und welche Anforderungen bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gelten? Welche Daten dürfen Sie speichern, welche nicht und wann sind diese zu löschen? Wann wird der Landesdatenschutzbeauftragte gegenüber Ihrem Unternehmen aktiv und bei welchen Verstößen darf er Bußgelder verhängen? Welche Änderungen bringt die ab 25. Mai 2018 unmittelbar geltende neue EU-Datenschutzgrundverordnung?

Wir informieren Sie über die Organisation des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen.

 

Markenrecht für Unternehmer

Viele Unternehmer nutzen für ihre Produkte oder Dienstleistungen eine Marke.

In diesem Seminar lernen Sie, wann es Sinn macht, eine Marke anzumelden, in welcher Form das geschieht, was man damit erreichen kann und was nicht.

 

Mahnwesen für Unternehmer

Forderungen stellen Werte dar, die Sie erarbeitet haben und die Ihr Unternehmen zur Sicherstellung der eigenen Liquidität benötigt. Was machen Sie, um diese Forderungen geltend zu machen und wie organisieren Sie Ihr betriebliches Mahnwesen? Unter welchen Voraussetzungen ergreifen Sie welche Maßnahmen und wann macht es Sinn, Außenstände auszubuchen, statt gutes Geld dem schlechten hinterherzuwerfen?